Participer
Liste 25 (JUDC Zoug)

Niko Trlin

Le 20 octobre 2019
nouveau au Conseil national
«Ich befürworte eine klar bürgerliche Wertepolitik, die sich in jeglicher Form als nachhaltiger erwiesen hat und so entgegengesetzt der ideologisch geprägten Sichtweise gegenübersteht. Selbstständigkeit und Freiheit jedes Einzelnen sowie die Förderung und Einforderung von Eigenverantwortung und den Erhalt des Föderalismus. Keine Institution und kein Gesetz haben mehr Wirkungskraft auf uns alle, als eine tugendhafte Gesellschaft.»
Infos personnelles
Date de naissance
1978
Lieu
Zug
Etat civil
ledig
Profession
Key Account Manager
Nombre d’enfant(s)
keine
Questions et réponses
Qu’est-ce qui se trouve dans votre frigo?
Glace darf nicht fehlen.
Avec qui souhaiteriez-vous prendre un café?
Mit Vladimir Putin, der es nur zu gut versteht der Weltpolitik und dessen Tücken mit Besonnenheit zu begegnen.
Quelle personnalité vous impressionne?
All jene die in der Lage sind ihr eigenes Verhalten zu reflektieren, der eigenen Person keine all zu grosse Wichtigkeit bemessen und so durch Tugendhaftigkeit in der Gesellschaft einen Mehrwert generieren.
Quoi ou qui vous fait rigoler?
Ich liebe es zu lachen und auch anderen dazu zu animieren. Lachen ist eine unglaubliche Emotion, oder besser Reaktion, die so viel gutes in uns selbst und in unseren Mitmenschen auslöst. Ich ziehe den spontan ergebenden Grund für ein Lachen, der vorgefertigten und einstudierten Komik vor. Sei dies über mich selbst oder über eine gerade antreffende Situation.
Mes priorités politiques
  • Politique extérieure
    «Die Souveränität der Schweiz muss unantastbar sein. Durch Wissen, Innovation und Fleiss werden und müssen wir für viele Staaten weltweit ein ebenbürtiger Vertragspartner sein und bleiben. Schwäche ermöglich anderen uns ihre Ideale aufzuerlegen, Stärke lässt uns dies selbst tun.»
  • Politique des étrangers
    «Straftäter welche ihren Mitbürgern und den Werten der Schweiz kein Respekt entgegenbringen werden zu oft am unteren Ende des Strafenspektrums strafrechtlich verfolgt. Eine konsequentere Strafverfolgung würde Lehre und Mahnung zugleich sein und zugleich den Opfern ihre Würde zurück geben.»
    <
    >
    Union démocratique du centre UDC
    Tel. 031 300 58 58 – fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@udc.ch – PC: 30-8828-5

    Partager cette page

    Nous utilisons des cookies pour personnaliser le contenu et les publicités, proposer des fonctionnalités pour les médias sociaux et pour analyser l'accès à notre site. Nous fournissons également des informations sur l'utilisation de notre site Web à nos partenaires des médias sociaux, de la publicité et de l’analyse. Voir les détails
    Je suis d'accord

    Êtes-vous prêt à vos engager pour une Suisse sûre et libre ?

    Participe - garantir le succès des élections

    Engage-toi avec nous:

    Je donne mon temps pour une Suisse libre et sûre